Elternsprechwoche

In der Mitte eines jeden Schulhalbjahres findet eine Elternsprechwoche statt. Die Gesprächstermine werden in Absprache mit den zuständigen Lehrer*innen außerhalb der regulären Unterrichtszeit angeboten.

Grundlage der Beratungsgespräche sind Beobachtungs- und Kriterienbögen, die Aussagen zum Lern-, Motivations- und Arbeitsverhalten geben sowie zu grundlegenden Fähigkeiten (Aufgabenverständnis, Merkfähigkeit, Kreativität)  in den jeweiligen Fächern.

Dabei beziehen sich die Lehrer*innen auf den gültigen Lehrplan des Landes NRW.