energieLux – Klimaschutz in der Astrid-Lindgren-Schule

Das NaturGut Ophoven führt im Namen der Stadt Leverkusen das Projekt „energieLux – Klimaschutz in Leverkusener Schulen und Kindergärten” durch. 44 Kitas und Schulen im Stadgebiet machen bereits mit, u.a. wir!

Ziel des Projekts ist es, Kinder und Jugendliche an das Thema Energie und Umwelt heranzuführen und durch Verhaltensänderung den Energieverbrauch sowie die Abfallmenge in den Einrichtungen zu reduzieren. Bisher wurde der Energieverbrauch jährlich im Schnitt um zehn Prozent im Vergleich zu den Referenzjahren (2009-2011) gesenkt.

Die Schulen und Kindergärten profitieren von ihrem Einsatz. Sie erhalten nach Abschluss eines Jahres eine Prämie. Diese orientiert sich nicht ausschließlich nach der Höhe der Energieeinsparung, sondern auch nach den pädagogischen Aktivitäten, die die Einrichtungen durchgeführt haben.

Das NaturGut Ophoven und die Gebäudewirtschaft der Stadt Leverkusen begleiten die Schulen bei der pädagogischen und technischen Umsetzung: Energiesprecher*innen werden ausgebildet, Hausmeister und Lehrer*innen fortgebildet, es werden Energierundgänge durchgeführt und pädagogische Kurse zum Klimaschutz angeboten.

Wir möchten Sie einladen, sich mit den Angeboten auf der neu erstellten digitalen Pinnwand (dem Padlet) vertraut zu machen. Folgen Sie einfach dem Link!

https://padlet.com/naturgut_ophoven/3sf4vgh58rmcakuv

Geplante Aktionen im Schuljahr 2020/2021:

  • Schulung der EnergieLux Sprecher*innen am 29.09.2020 (Klasse 4b)
  • Fortbildung „Natur erleben in OGS und Grundschule“ am 29.09.2020 von 14.30 – 17.00 Uhr
  • Biobrotbox-Check in den 1. Klassen am 06.10.2020
  • Workshop in der Ferienbetreuung (KW 42, 13.10.2020): Naturforscher entdecken die Jahreszeiten
  • Klimameilen 2020 -> im November 2020
  • Projekt „Clever in Sonne und Schatten“ – Jg. 3 + 4 -> in Planung 2021